BEEM hat es sich zur Aufgabe gemacht,

die Welt der Leuchtmittel durch innovative Kombinationen aus reiner Form

und neuester LED-Technologie neu zu gestalten.

Kanthaus_BEEM_SMILE_01
Kanthaus_BEEM_SMILE_02
Kanthaus_BEEM_SMILE_03
Kantaus_BEEM_CURLI

Historisch gesehen war das Design von Glühbirnen kein schnelllebiges Gebiet.

Seit Jahrzehnten dominieren die gleichen Formen den Markt – weitgehend zwangsläufig, da die Filamenttechnologie die Möglichkeiten zur formalen Variation eingeschränkt hat.

Heute jedoch ermöglichen Fortschritte bei LED-Leuchtmitteln mit flexiblen Filamenten Designern, radikal neue Richtungen einzuschlagen und zuvor unmögliche Formen zu entwickeln – und BEEM ist die erste Marke der Welt, die sich dieser technologiegestützten Kreativität auseinander setzt.

 

Die erste Kollektion von BEEM Lamps, die vom preisgekrönten Produkt- und Industriedesigner Samuel Wilkinson mitgestaltet wurde, ist eine neue Familie von LED-Lampen, die anders als alles andere auf dem Markt ist – grafisch, verspielt und auffallend zeitgemäß.

 

BEEM Lamps ist eine Zusammenarbeit zwischen Samuel Wilkinson und den LED-Beleuchtungsspezialisten Chris Stimson und Bujar Shkodra, den Gründern von well-lit, die sie gegründet haben, um den Würgegriff großer Unternehmen zu brechen, die den Markt mit minderwertigen, überteuerten LED-Leuchtmitteln überschwemmten.

Mit dem gemeinsamen Wunsch, das Design von Leuchtmitteln zu revolutionieren, kam das Trio 2016 zum ersten Mal zusammen. Jetzt, ist ihre Revolution in vollem Gange.

 

BEEM-Lampen werden alle von Hand aus den hochwertigsten Komponenten hergestellt, die heute erhältlich sind, um die Nachhaltigkeit zu maximieren und auf Langlebigkeit ausgelegt sind. 

In unserem Einrichtungs Geschäft ist die ganze Produktpalette von BEEM Lamps ausgestellt.

Kanthaus_BEEM_Curli